Smarte Büroarbeitssysteme

Assmann, Melle

In der Corona-Krise ist Homeoffice angesagt. Unternehmen nutzen die Gelegenheit auch, um Büroarbeit neu zu organisieren. Assmann aus Melle reagiert auf diesen Trend und bietet smarte Büroarbeitssysteme.

Büromöbel aus Ostwestfalen

In der mittelstandsstarken Region Ostwestfalen-Lippe gibt es einige Büromöbelhersteller. So auch Assmann aus Melle. Das vor über 80 Jahren gegründete Unternehmen produziert am ostwestfälischen Standort mit inzwischen über 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mehr als 2.500 Möbelteile pro Tag. Der Jahresumsatz betrug 2020 118 Millionen Euro. Assmann hat frühzeitig auf den Digitalisierungstrend in den Büros reagiert und bietet digitale Büroarbeitssysteme, die neben intelligent voreingestellten Büroarbeitsplätzen vor allem zwei Smart-Office-Lösungen beinhalten:

  • Smarte Buchungssysteme: Die Zukunft von Büroarbeit wird hybrid sein. Mitarbeiter arbeiten einerseits von Zuhause im Homeoffice (remote) und andererseits im Büro an zunehmend nicht mehr festen Arbeitsplätzen. Das spart Unternehmen Büroplatz und Geld. Nötig ist dafür aber ein sensorgestütztes Buchungssystem, das Mitarbeiter von Zuhause aus bedienen können. Hier setzt die Lösung von Assmann an. Auch Parkplätze können über das System gebucht werden.
  • Smarte Schließfachsysteme: Moderne Büroarbeitsplätze, die nach dem Sharing-Prinzip funktionieren, benötigen auch Schließfächer, in denen die Mitarbeiter ihre persönlichen Sachen lagern können, wenn Sie im Homeoffice sind. Die softwaregesteuerten Schließfachsysteme von Assmann ermöglichen auch die Übergabe von Arbeitsmaterial oder Unterlagen unabhängig von festen Zeiten. 

New Work - Fortschritt oder Rückschritt?

Bei aller Euphorie, die die Verfechter des Neuen Arbeitens unterstützt durch den aktuellen Corona-Digital-Push an den Tag legen, muss die Frage gestellt werden, ob New Work auch dauerhaft sinnvoll ist. Es gibt auch Unternehmen, auch aus dem Silicon Valley, die auf Präsenz im Büro setzen, da nur der persönliche Austausch optimale Arbeitsergebnisse liefert. Vor allem neue kreative Ideen entstehen häufig durch zufällige Begegnungen und Gespräche von Mitarbeitern. Zudem haben nicht wenige in der Zwischenzeit die Nase vom isolierenden Homeoffice voll und sehnen sich nach persönlichen Kontakten. Jedes Unternehmen sollte daher sehr sorgfältig die vermeintlichen Kostenvorteile von New Work den vermutlichen Innovationsschwächen gegenüberstellen und einen eigenen Weg finden.

Website: https://www.assmann.de/produkte/assmann-smart/

Copyright Text: www.best-practice-forum.de 

Autor: Dr. Michael A. Peschke

Copyright: BPF Best Practice Forum GmbH | Jetzt Mitglied werden!

Digitalisierung

Schnell lesen, Zeit sparen

Speed Reading

Jetzt Gratis-Ratgeber herunterladen

Digitale Trends 2022