Energy Campus

Stiebel-Eltron, Holzminden

Immer mehr Unternehmen widmen Teile ihres Firmengeländes in einen innovativen Campus um und bauen darauf smarte Fabriken, Showrooms oder Bildungstempel. Stiebel Eltron aus Holzminden gehört mit seinem Energy Campus auch dazu.

Heizungstechnik seit 1924

Die Stiebel Eltron GmbH & Co. KG aus Holzminden in Ostwestfalen, 1924 gegründet, ist ein führender Anbieter für Heizungstechnik. In der Bevölkerung bekannt wurde das Unternehmen durch das Heißwassergerät (Boiler), das früher über dem Spülstein hing. Mittlerweile ist Stiebel Eltron mit einem Jahresumsatz von rund 700 Mio. Euro und 4.000 Mitarbeiter/innen breit aufgestellt. Zum Angebot gehören (1) Elektro-, Warmwasser- und Heizgeräte, (2) Wärmepumpenheizungen und (3) Heizungen mit regenerativer Energie. 2002 wurde das Sortiment der AEG Haustechnik von Electrolux übernommen.

Schulungs- und Kommunikationszentrum

Der 2015 preisgekrönte Energy Campus von Stiebel Eltron ist ein „Leuchtturmbau“, der mehrere Zwecke erfüllt:

  • Showroom: In dem Plus-Energie-Gebäude ist die eigene technologieführende Heizungstechnik verbaut. So wird die Kernkompetenz direkt in der Praxis gezeigt.
  • Begegnungen: Innovationen entstehen häufig durch zufälliges Zusammentreffen von kreativen Leuten. Der Campus fördert das durch eine offene Bauweise. Zudem wird eine Verbindung zur Region geschaffen.
  • Schulungen: Für Fachpartner und interessierte Kunden bietet Stiebel Eltron Schulungen rund um die vier Themenkomplexe Wärmepumpensysteme, Warmwasser, Lüftungssysteme und Montagezentrum.

Die Seminarräume können auch von Externen für eigene Veranstaltungen gebucht werden. Das Foyer bietet Platz für 300 Personen.

Website: www.stiebel-eltron.de

Copyright Text: www.best-practice-forum.de